Heidechor Königshofen - Singen ohne Grenzen

 

1893 - 1902 Existenz eines Gesangsvereins in Königshofen, lt. Vereinsverzeichnis im Archiv Altenburg

1895              erste Erwähnung des Gesangvereins in Kirchenbücher

1924              1.Pfingstfeiertag Kirchenkonzert mit Gesangverein

1925 - 1928  Vorsitzender des Gesangvereins Edwin Frische

1937               Vorsitzender Martin Günter, später Pfarrer Troschau

Zweiter Weltkrieg

1953                Gründung eines Männerchores unter Leitung des Lehrers Hans Köbe

1955                Gründung eines gemischten Chores und der Theatergruppe (Hans Köbe)

in den sechziger Jahren wurde der Chor aufgelöst;

19.08.2000      wurde der Heidechor Königshofen als nichteingetragener Verein gegründet,

März 2013       erstmalige Teilnahme am TLZ-Chor-Wettbewerb, von 70 gemeldeten belegten wir den 42.Platz

Die organisatorische Leitung liegt seit der Gründung in den Händen von Ingrid Albert. Für die künstlerische Leitung konnte der frühere Musiklehrer Dieter Wilsdorf gewonnen werden. Er begleitete und formte den Chor über 10 Jahre. 

Im Juli 2011 übernahm Stefan Lindner die musikalische Leitung. Er macht dort weiter wo Dieter Wilsdorf aufhörte und erweitert unser Repertoire.

2015 Februar übergab Stephan Lindner den Staffelstab der musikalischen Leitung an Paul Bartneck.

Am 15.03.2016 übernahm Eva Bärthel die organisatorische Leitung.

Paul Barneck wird von unserem Chor am 30.09.2017 während einer Feierlichkeit verabschiedet. Olaf übernimm ab August die musikalische Leitung.